So sehen wir BMX... mit Freude!

Der Rückblick auf den Jam 2013 - Danke Schotterflechte!

Location 2013 & 2014 - OBH

...noch wird gebaut in der großen Halle in Obhausen!

Die Skatehalle in Obhausen bei Querfurt ist eine echte BMX-Halle, was nicht unverständlich ist, da die Initiatoren alle auf 20 Zoll kleinen Rädern unterwegs sind. Drum ist es auch nicht verwunderlich, dass der erste Contest in der 2.000m² Halle ein BMX Jam war. Nun geht es also weiter und die Vorfreude ist riesig, denn das Herz in OBH schlägt 20Zoll.

Zum Jam 2014 gibt es eine neue höhere Spine und einen veränderten Street-Parcours.

Chronik seit 2006

Wir begannen dunkel, doch einzig zum richtigen Datum!
Fresh und vollgepackt, so kam der 2. Jam daher
Gewagt war nicht nur die Location, auch die Farbe der Bewerbung

Am 1./2. April 2006 ging alles mit der Idee eines mitteldeutschen Contest los. Die legendäre Dieselstraße lud zum Jam ein und von Coburg bis Chemnitz und von Berlin bis Dresden kamen alle. Neben jungen Stars wie Tobias Wicke rockten  vor allem die Locals richtig los. Live Musik mit The Headless Horsemen und RageMashine tat ihr Übriges zum Beginn einer  BMX-Jam-Geschichte. Hätten wir gewusst, dass 2007 der letzte Jam in Halles Halle stattfinden würde, hätten wir es bestimmt mehr ausufern lassen. Doch auch so war es ein klasse Jam mit Foampit, Frontflip, der Band Poolstar und reichlich Zuschauern.

In Leipzig ging es zunächst krell zu Sache...
...zum letzten Mal reduziert.

Eine Poolsession gab es dann 2009 im beheizten Sondershausen. Die nagelneue Halle brachte ein Niveau bis unter die Decke, eine Rooky-Klasse und eine legendäre Party, als die ganze Familie einen Event in Thüringen feierte. Viel Spaß machten auch die letzten beiden Ausgaben 2010 und 2011 im Leipziger Heizhaus, als die tollen Voraussetzungen neue Disziplinen und ein Mega-Level zuliesen. Drei Bundesländer und fünf Jams haben wir schon erlebt und wollen auch in den kommenden Jahren niemanden in Mitteldeutschland auf den Arm nehmen, wenn es heißt APRIL APRIL!

Vorfreude!

April April BMX Jam 2014 Trailer

APRIL APRIL 2014 IN OBH

Am 5. April erwartet uns der siebte und vorerst letzte April April BMX Jam in der Skatehalle in Obhausen. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wollen wir in diesem Jahr noch einen drauf setzen, und es beim letzten Mal so krachen lassen. Für uns liegt und lag der Erfolg des Jams in der familiären Atmosphäre unter den Fahrern und Zuschauern. Wir wollen BMX zeigen, wie es ist, freundschaftlich und hochkarätig.

Bei dem Contest wird es bei Amateuren und gesponserten Fahrern in den Disziplinen Street und Park dabei insgesamt über 1.000€ Preisgelder geben. Spiele wie "Last Man Standing" oder der Bunny Hop Contest, die tolle Moderation von Max Henning und DJ Spread Your Love runden den Tag ab und laden anschließend zum entspannten Verweilen in der Skatehalle Obhausen ein... Wir freuen uns wie Bolle und beenden eine Ära, wenns am schönsten ist...

Das war der JAM 2013

Am 6.4.2013 kamen Teilnehmer aus ganz Mitteldeutschland, Bayern, Berlin und sogar Tschechien nach Obhausen, um zusammen zu fahren. Da es beim APRIL APRIL BMX Jam auch immer Wettbewerbe gibt, konnten auch insgesammt 1.000€ mitgenommen werden. Davon gehen 500€ in die Unterstützung eines BMX-Projektes, nämlich die M-Trails in Magdeburg um Marcus Wallborn und Sebastian Herbst. Die Jungs sammelten insgesamt so viele Punkte beim Street- und Park-Contest, sowie bei den Cash-Games (Bunny Hop / Last Man Standing), dass sie den Pokal mitnehmen konnten. Das Level an Tricks unter den insgesamt über fünfzig Startern war dabei ebenso groß wie die Vielfalt an Styles und Lines, die in der Halle zu bestaunen waren. Triple-Whip, 360°-Double-Whip, 720° oder Frontflip sind hier nur exemplarisch... 

Das der Jam in seiner sechsten Aufflage auch ein riesiges Familientreffen ist, machte den Tag dabei umso schöner und ließ der letzten Winterkälte trotzen. Bei der anschließenden Party wurde so auch bis in die Morgenstunden getanzt. 

Das war also APRIL APRIL 2013 und wir wissen, wann wir uns wiedersehen - im April 2014 - bestimmt noch einmal in Obhausen!

Resultate 2013 - Overall

Die "Sieger der Herzen" waren sicherlich Vilibald Vitek, Thomás Wagner sowie Thimothy Jones, welche jeweils eine Disziplin der Pro-Klasse dominierten. Da es jedoch eine Overall-Bewertung gab und das Finale nicht zugunsten der Tschechen verlief, verschob sich das Ergebnis am Ende doch an die Elbe!


PRO-Wertung:
1. Marcus Wallborn, 2. Marco Weißmantel, 3. Vilibald Vitek, 4.Thimothy Jones, 5. Thomás Wagner / Christoph Werner


Amateur-Wertung:
 1. Sebastian Herbst, 2. Christopher Neumann, 3. Honza Koz, 4. Jury Koniokov / Christoph Nitsche / Alexander Weigl


Best Location:
M-Trails Magdeburg


Best Girl:
Jennifer Wohlrab


Best Ü30 & Best Rookie: next time!

Bilder aus fünf Jams

Die Liste der Sieger

Eine illustere Runde der Gewinner, auch wenn das gemeinsame BMX-Fahren das eigentliche Erlebnis macht. 2013 gewinnt nun zum ersten Mal auch eine Stadt oder Location.

2006 Tobias Wicke, Max Altmeyer 

2007 Tobias Wicke, André Sagodi, Max Baum

2009 Sergej Geier, Evan Brandes 

2010 Markus Braumann, Robin Zeugner, Stefan Pauli, Marcus 'Walter' Wallborn

2011 Chris Anton

2013 Markus Wallborn

BOARDING | BLADING | BMX & CO